Vorteile von Leinsamenmehl

Wie gesund ist Leinsamenmehl?


Bio-Leinmehl Berg Schieferpplatte
Bio-Leinsamenmehl frisch gemahlen
  • Der Kohlenhydratanteil in unserem Leinmehl beträgt nur 4 g pro 100 g und ist somit sehr gut für die Low-Carb und Ketogene Ernährung geeignet.
  • Da Leinsamenmehl von Natur aus Glutenfrei ist, eignet es sich sehr für die Glutenarme Ernährung. Feine Spuren von Gluten können wir dabei jedoch leider nicht ausschließen
  • Unser Leinkraft Bodensee Leinmehl ist sehr ballaststoffreich, was für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl und durch das hohe Quellvermögen für eine gute Darmfunktion sorgt.
  • Der hohe Proteingehalt mit 32g je 100g ist auch eine optimale Quelle  für pflanzliches Eiweiß
Leinkraft Leinblüte
Leinblüte vor der Samenbildung
  • Das Leinsamenmehl besitzt einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren (Alpha-Linolensäure) und ist damit sehr gut für die Herz- Kreislaufgesundheit geeignet .
  • Durch die schonende mechanische Kalt-Pressung wird der Fettgehalt reduziert, was die Haltbarkeit im Vergleich zum Mehl direkt aus Leinsamen deutlich erhöht.
  • Der Geschmack unseres Bio-Leinsamenmehls ist neutral mit einer leicht nussiger Note.

Ist Leinmehl und Leinsamenmehl das gleiche?

Zwischen Leinmehl und Leinsamenmehl gibt es keine Unterscheidung. Dafür wird zwischen entöltem und nicht entöltem Leinmehl unterschieden. Für die Herstellung von nicht entöltem Leinsamenmehl wird der ganze Leinsamen in einem Mixer zerkleinert, bis er eine Mehl ähnliche  Form hat. Dieses nicht entölte Leinmehl ist nur sehr kurz haltbar, da der hoher Fettgehalt schnell zu oxidieren beginnt. Das so hergestellte Mehl sollte direkt verwendet werden. 

 

Unser Leinsamenmehl ist schonend, durch das Kaltpressverfahren (unter 37°C) teilentölt. Mit der einmaligen Pressung verbleibt ein relativ hoher Anteil des wertvollen Leinöls in dem "Presskuchen".

Dieser Presskuchen wir von uns nicht mit einem Mixer zerkleinert. Wir mahlen das Leinmehl in unserer Steinmühle zu feinem Mehl - und das nur auf Bestellung.

Das Leinsamenmehl ist durch den geringeren Ölgehalt deutlich länger haltbar.

Wir geben stets 4 Monate Haltbarkeit auf unser Leinmehl ab dem Tag, an dem wir es frisch gemahlen haben.